FAQ - Häufig gestellte Fragen

Der DJ benötigt ca. 2 mal 2 Meter für sein normales Equipment. Dazu benötigt der DJ einen normalen Tisch in der Größe von ca. 1,20m mal 0,6m und natürlich einen Stromanschluss (kein Starkstrom). Bei einer größeren gebuchten Anlage sprecht bitte den Platzbedarf direkt mit dem DJ im Vorgespräch ab.

Wenn ihr einen DJ für Eure Feier bucht, erwartet ihr von ihm, dass er durch seine Intuition und Erfahrung genau den richtigen „Ton“ trifft, den ihr und Eure Gäste sich wünschen. Darüber hinaus stellt unser Musikwunschfragebogen sicher, dass sich Euer DJ konkret musikalisch auf Eure Feier vorbereiten kann. Zudem habt ihr und Eure Gäste noch zusätzlich die Möglichkeit, das Programm mit unseren kleinen Musikwunschzetteln direkt mitzugestalten. Der DJ spielt genau das, was ihr Euch und Eure Gäste wünschen. Durch die Angaben auf Ihrem Musikwunschfragebogen und ein persönliches Gespräch im Voraus Eurer Feier, weiß der DJ genau, was ihr Euch wünscht. Teilt ihm alle Eure Wünsche mit, denn nur so kann sichergestellt sein, dass auch alle Eure Wünsche berücksichtigt werden. Auch im Laufe des Abends habt ihr und Eure Gäste jederzeit die Möglichkeit, sich Musik zu wünschen. Entweder persönlich beim DJ oder durch unsere kleinen DIN A6 Musikwunschzettel, die beim DJ ausliegen oder auf Wunsch auf die Tische verteilt werden.

Ganz wie ihr es wünscht. Ihr könnt im Voraus den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch mit dem DJ äußern. Dieser vereinbart dann mit Euch einen Gesprächstermin in einer unserer Filialen. Ansonsten besprechet den Ablauf auch gerne telefonisch mit Eurem DJ. Nutzt die langjährige Erfahrung unserer DJs aus, wenn es um die detaillierte Planung Eurer Feierlichkeit geht. Der Kontakt des DJs erfolgt ca. ein bis zwei Wochen vor Eurer Feierlichkeit.

Weniger als ihr denkt. Unsere Preise sind immer sogenannte Endpreise (falls nicht anders vereinbart). Diese beinhalten immer den DJ, die Musikanlage, Auf- & Abbaukosten, sowie die Anfahrt bis zu 100km vom Agentur-Standort entfernt. Auch die Mehrwertsteuer ist bereits enthalten. Gerne erstellen wir Euch auf Anfrage ein individuelles Angebot bzw. senden Euch per E-Mail oder per Post unsere komplette Preisliste zu. Unsere Angebote umfassen Preisbeispiele von gestaffelten Preisen (5-Stunden-Pauschalen zuzüglich jeder weiteren Stunde) oder auch Open-End Angebote.
Die genauen Preise entnehmt ihr dann bitte unseren Unterlagen, welche ihr über eine Angebotsanfrage ganz unkompliziert erhalten könnt.

Passend zu Eurem ausgefüllten Musikwunschfragebogen suchen wir Euch, aufgrund jahrelanger Erfahrung mit unserem Personal, Euren DJ aus. Ihr bekommt sozusagen den „besten“ DJ, der Eure Anforderungen zu 100% erfüllen kann. Gerne könnt ihr auch einen Wunsch-DJ angeben, welcher dann bei einer Buchung berücksichtigt wird.

Durch unsere „Not-Dienst-DJs“ sind wir bei Hai-Life auf solche Situationen bestens vorbereitet und können spontan einen adäquaten DJ zu Eurer Feier schicken. „Not-Dienst-DJs“ sind Allround-DJs, die eine langjährige Erfahrung mit sich bringen und jede Art von Feier problemlos – ohne große Vorbereitung – durchführen können. Durch die Buchung eines Hai-Life DJs steht ihr immer auf der sicheren Seite und das ganz ohne zusätzliche Kosten. Denn nur wenn ihr in Ruhe feiern könnt, können wir in Ruhe arbeiten.

Natürlich dürft ihr jederzeit Eure CDs oder MP3-Dateien mit auf die Feier bringen, die Ihr DJ dann am Abend spielen wird.

Unsere Mitarbeiter sind in der Lage, Musik von MP3-Playern, Speicherkarten, USB-Sticks oder CDs abzuspielen. Sprecht vorher ab, ob der DJ alle Eure Wünsche in seinem Repertoire hat, bevor ihr Euch die Mühe macht, Zuhause selber auf die Suche zu gehen.

Aufgrund des großen Repertoires unserer DJs ist eigentlich immer alles vorhanden. Gerne bauen wir auch Musikwünsche aus anderen Ländern und Kulturen mit in unser Musikprogramm ein.

Sollte Eure Feier einen privaten Charakter besitzen, wie z.B. eine Hochzeitsfeier, Polterabend oder eine Geburtstagsfeier, dann seid ihr nicht GEMA pflichtig. Somit braucht ihr diese nicht anmelden.

Bei einer öffentlichen Veranstaltung, die beworben wird und vielleicht auch einen Eintrittspreis mit sich bringt, seid ihr als Veranstalter für die Zahlung der GEMA-Gebühren verantwortlich bzw. müsst diese abführen.
GEMA pflichtig sind Veranstaltungen, zu denen „fremde Besucher“ Zugang haben und somit der private Charakter entfällt. Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der Website der GEMA.

Der Künstler (in diesem Falle der DJ) ist automatisch nicht für die GEMA zuständig. Zuständig ist immer der Veranstalter.

Hai-Life zählt seit 1997 zu den führenden Unternehmen in Deutschland und kann auf eine große Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken. Leider erblicken immer mehr Unternehmen das Licht der Welt, ohne ausreichende Erfahrungen. Wir raten unseren Kunden immer einen DJ über eine Agentur wie Hai-Life zu buchen bzw. eine DJ-Agentur, die nachweislich eine hohe Erfahrung besitzt und auf diese zurückblicken kann. Nur so weiß man, wovon man redet.

Lasst Euch nicht von „Tiefstpreisen“ beeindrucken und wäget immer ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ab. Es muss nicht der Teuerste sein – auch nicht der Günstigste … im mittleren Bereich ist man immer gut aufgehoben.
Macht nichts ohne eine schriftliche Buchungsbestätigung. Nur so seid ihr vor Überraschungen sicher!

Anfrage